Berlin

Nico
Holonics

Sprite | Kampagne

3. Juli 2018
BORN TO REFRESH! Nico Holonics ist die Stimme der neuen Sprite-Kampagne....

Waringham Saga | Audible

8. März 2018
Sina Martens und Nico Holonics spielen die Hauptrollen im rund 30-stündigen Hörspielvierteiler »Julian« nach Rebecca...

Stilbruch – Das Kulturmagazin | rbb

21. Januar 2018
Neue Sonntagskultur! Nico Holonics ist heute als Kommentarstimme des Kulturmagazins »Stilbruch« im rbb Fernsehen zu...

Bestes Indie Game 2017 | The Inner World

7. Dezember 2017
Das Adventure-Game »The Inner World - Der letzte Windmönch«, das durch die Stimmen von Demet...

The Inner World | Ensemble-Release

21. Oktober 2017
Heute erscheint das wunderbare Adventure-Game »The Inner World - Der letzte Windmönch«, bei dem das...

Fürst von Metternich | Kampagne

13. Oktober 2017
Cheers! Nico Holonics ist die Stimme der neuen Fürst von Metternich-TV-Kampagne....

Die Schuld der anderen | Hörspiel

2. Januar 2017
Heute sendet Deutschlandradio Kultur den Hörspielthriller »Die Schuld der anderen« nach dem Roman der Erfolgsautorin...

Otfried Preußler | Hörspiel

11. November 2016
Heute veröffentlicht »Der Audio Verlag« das Kinderhörspiel »Hörbe mit dem großen Hut« von Otfried Preußler....

Augustus | Hörbuch

26. September 2016
Heute erscheint »Augustus«, der neue Roman von John Williams als Hörbuch im Hörverlag. Nico Holonics...
Download
Sprite | Commercial
Herz der Finsternis | Hörbuch
Download
Equinor | Commercial
Download
Vinyl lebt | ZDF-Dokumentation
Fürst von Metternich | Commercial
Metropolis | arte
Download
Download
Nico Holonics

Vita

Nico Holonics (* 23. Dezember 1983 in Leipzig) trat im Alter von acht Jahren dem Leipziger Gewandhaus-Kinderchor bei. Bis 2003 war er als Ensemblemitglied unter Kurt Masur, Herbert Blomstedt und Giuseppe Sinopoli tätig. Von 2003 bis 2007 studierte Nico Holonics an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin.

Nach einem Gast-Engagement am Staatsschauspiel Dresden war er ab 2007 für drei Jahre festes Ensemblemitglied am Münchner Volkstheater. 2010 wurde er für seine Darstellung in »Richard III.« mit dem Bayrischen Kunstförderpreis ausgezeichnet.

Im Oktober 2010 wechselte Holonics an die Münchner Kammerspielen, wo er mit Johan Simons, Karin Henkel und Susanne Kennedy arbeitete.

Von 2012 bis 2017 war Nico Holonics festes Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt. Nun ist er Teil des neuen Berliner Ensembles unter der Leitung von Oliver Reese.

Holonics´ Stimme ist regelmäßig in Rundfunk und Fernsehen zu hören. So ist er fester Sprecher der Sendungen »ttt – titel, thesen, temperamente« (ARD), »Metropolis« (arte) und »Hauptsache Kultur« (hr). Zudem ist Nico Holonics in zahlreichen Hörbuch- und Hörspielproduktionen vertreten.
 

Ausbildung

Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« | Berlin
 

Theater

2006-2007 Staatsschauspiel Dresden
2007-2010 Münchner Volkstheater
2010-2012 Münchner Kammerspiele
2012-2017 Schauspiel Frankfurt
seit 2017 Berliner Ensemble
 

TV-Stimme | Auswahl

seit 2016 »ttt – titel, thesen, temperamente« | ARD
seit 2015 »Hauptsache kultur« | hr
seit 2012 »Metropolis« | arte
2015 »Vinyl lebt! Die Rückkehr der Schallplatte« | ZDF
2014 »Faszination Wolkenkratzer« | arte
2010-2012 »Campus« | BR
 

Film | Fernsehen

2016 »Tatort – Es kommen Millionen« | HR
2015 »To the last« | Kinofilm arteshockfilms
2015 »Tatort – Die Geschichte vom bösen Friedrich« | HR
2015 »Kaltfront« | ARD
2013 »Männertreu« | HR
2012 »Meeresstille« | Kinofilm Julex Filmproduktion
2010 »Das Weite Suchen« | rbb
2009 »Der Alte« | ZDF
2009 »In aller Freundschaft«
2009 »Doppelter Einsatz«
2008 »Soko Wismar« | ZDF
2007 »Im Namen des Gesetzes« | RTL
2006 »Eine unmögliche Famile« | Sat1
 

Hörbuch| Hörspiel

»Das Blaue Buch« – Erich Kästner
»Die Schuld der anderen« – Gila Lustiger
»Hörbe mit dem großen Hut« – Otfried Preußler
»Augustus« – John Williams
»Die Straße der Pfirsiche« – F. Scott Fitzgerald
»Der Gang vor die Hunde« – Erich Kästner
»Der Herr aus Glas. Erzählungen« – Erich Kästner
»Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten« – Neil MacGregor
»Kleiner Mann-was nun?« – Hans Fallada
»Blütenherz & Zaubergarten« – J.W.v.Goethe
»November 1918. Eine deutsche Revolution«
»101 Nacht«
»Der Schatten des Körpers des Kutschers« – Peter Weiss
»Dubliner« – James Joyce
»Betthuperl«
»Starke Stücke: Richard Wagner: Der fliegende Holländer«
»Starke Stücke: J.S.Bach: Brandenburgische Konzerte«
»Starke Stücke: P. Tschaikowsky: Nussknacker«
 

Games | Auswahl

2017 Elex | THQ Nordic
2016 Torian Cadera in »Star Wars: The Old Republic«
 

Homepage

nicoholonics.de