Datenschutz

Datenschutzerklärung der Wordpecker Sprecheragentur Specht, Philip und Staub, Moritz GbR

I. Allgemeine Informationen

1. Verantwortliche Stelle
Nachfolgend erklären wir Ihnen welche personenbezogenen Daten von uns bei der Inanspruchnahme unser Leistungen oder der Nutzung unserer Angebote erhoben und verarbeitet werden. Wir sind:

Wordpecker Sprecheragentur
Specht, Philip und Staub, Moritz GbR
Ottostraße 2
40625 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211-93885377
agentur@wordpecker.de

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

2. Rechtsgrundlage
Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den nachfolgend genannten Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit.a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  •  Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind erforderlich damit wir die vertraglichen Pflichten ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  • Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit c DSGVO, d.h. dass z.B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Ver-arbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  • Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, d.h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfrei-heiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

3. Betroffenenrechte
Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns im Umfang gemäß der jeweils aufgeführten Artikel der Datenschutzgrundverordnung zu:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtung gemäß Art. 16 DSGVO
  • Löschungsrecht („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
  • das Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

4. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

II. Konkrete Datenverarbeitung

1. Datenerhebung beim Besuch der Webseite

a) Umfang der Datenverarbeitung
Beim Besuch unserer Webseite werden durch unseren Webserver folgende Daten erfasst und gespeichert:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Das Element, welches bei Aufruf der Seite angesprochen wurde

Mit dem Hosting unserer Website haben wir den externen Dienstleister STRATO AG, Pascal-straße 10, 10587 Berlin („Strato“) beauftragt. Die Daten werden in sog. Logfiles des Systems von Strato, gespeichert. Eine weitere Nutzung der Daten durch Strato erfolgt nicht. Eine Spei-cherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Funktionsfähig-keit unserer Webseite und deren Verfügbarkeit.
Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an Strato als Host unserer Website ist Art. 28 Abs. 3 DSGVO. Ein entsprechender Vertrag zur Verarbeitung der Daten in unserem Auf-trag wurde mit Strato geschlossen.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung der Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zu-dem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

d) Dauer der Speicherung
Die Logfiles werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht, außer es besteht die Notwen-digkeit aufgrund konkreter Ereignisse die Daten für den vorgenannten Zweck weiter vorzuhal-ten.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung zu einem konkreten Nutzer nicht mehr möglich ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Newsletterversand

a) Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir auch die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden, bei dem angemeldete Personen regelmäßig E-Mails von uns mit aktuellen Informationen er-halten. Für die Anmeldung steht eine Eingabemaske auf der Website zur Verfügung. Die An-meldung erfordert die Eintragung Ihrer E-Mailadresse. Durch Klicken auf den Anmeldebutton werden die in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Darüber hinaus wird das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung für den Newsletter gespeichert. Bei der Bestäti-gung der Newsletteranmeldung im Rahmen des sog. Double Opt-In-Verfahrens wird außer-dem das Datum und die Uhrzeit zu der Sie den Bestätigungslink für die Newsletteranmeldung anklicken, gespeichert.
Der Versand der Produktinformationen und des Newsletters wird durch den externen Dienst-leister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede („CleverReach“), vorge-nommen. Hierzu wird Ihre E-Mailadresse sowie Vor- und Nachname an CleverReach weiter-gegeben, der in unserem Auftrag den Versand der Newsletter übernimmt. Eine weitergehende Nutzung erfolgt durch den Dienstleister nicht. Der Dienstleister hat seinen Sitz in Deutschland.

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei der Anmeldung für den Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an den Versanddienstleister ist Art. 28 Abs. 3 DSGVO. Ein entsprechender Vertrag zur Verarbeitung der Daten in unserem Auftrag wurde mit CleverReach geschlossen.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Speicherung der E-Mailadresse ist die Möglichkeit der elektronischen Kontaktauf-nahme zu Werbezwecken.
Zweck der Speicherung der von Ihnen in die Anmeldemaske eingegebenen Daten ist die Mög-lichkeit der elektronischen Kontaktaufnahme zu Informationszwecken. Datum und IP-Adresse der Anmeldung sowie der Bestätigung der Anmeldung werden erfasst, um die Einwilligung in den Newsletterversand beweissicher zu dokumentieren und Missbrauch auszuschließen.
Die Weitergabe an den Dienstleister erfolgt zum Zwecke des Versands der Newsletter als Massenversand.

d) Dauer der Speicherung
Soweit Sie in den Empfang der Newsletter ausdrücklich eingewilligt haben, löschen bzw. sper-ren wir die Daten für den Werbeversand erst, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Daten der Bestätigung der Bestellung des Newsletters werden ebenso lange gespeichert.
Die versendeten E-Mails werden, soweit es sich um Geschäftsbriefe handelt, für die Dauer der Aufbewahrungsfristen der Abgabenordnung bzw. des Handelsgesetzbuches gespeichert. Die weiteren E-Mails werden gelöscht, sobald nicht mehr mit einer Ansprache durch den Nutzer gerechnet werden muss.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können der Nutzung der Daten für den Versand von Produktinformationen oder des Newsletters jederzeit widersprechen bzw. die Einwilligung widerrufen, ohne dass Ihnen hierbei Kosten entstehen, die über die Gebühren Ihres Kommunikationstarifs hinausgehen.
Sie können in jeder E-Mail, die im Rahmen des Newsletters an Sie versandt wird, durch Ankli-cken eines dort vorgesehenen Links der Nutzung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie können auch per E-Mail an: agentur@wordpecker.de einer Nutzung für den Newsletter-versand mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
Im Fall des Widerspruchs bzw. des Widerrufs der Einwilligung per E-Mail kann die Umsetzung der Löschung oder Sperrung bis zu 5 Werktage dauern; in diesem Zeitraum kann es noch zu Zusendungen von Newsletter-E-Mails kommen.

3. Kontaktaufnahme per E-Mail

a) Umfang der Datenverarbeitung
Sie können mit uns über die auf unserer Website bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt auf-nehmen. In diesem Fall werden ihre E-Mail-Adresse und die mit der E-Mail übermittelten per-sonenbezogenen Daten gespeichert.

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Kon-taktanfrage per E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Inte-resse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Beantwortung einer Kundenanfrage bzw. der Beantwortung einer Kontaktanfrage zu anderen Themen.
Zielt die Kontaktaufnahme per E-Mail auf den Abschluss eines Vertrages oder die Durchfüh-rung eines bereits geschlossenen Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenspeicherung ist die Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch hin zum Abschluss von Verträgen, Erfüllung bereits geschlossener Verträge oder wegen eines anderen Anliegens von Ihnen.

d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erledigung der Anfrage erforderlich ist. Soweit es sich hierbei um nach dem Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtige Han-delsbriefe handelt, werden diese darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfris-ten gespeichert.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu wider-sprechen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an: agentur@wordpecker.de erklären. Ei-ne Löschung kann nur erfolgen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gegeben ist; in diesem Fall werden die Daten aber für eine andere Verwendung gesperrt. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht mehr per E-Mail fortgeführt werden.

4. Kontaktaufnahme per Telefon

a) Umfang der Datenverarbeitung
Soweit Sie uns telefonisch kontaktieren, werden wir die für die Erledigung und Beantwortung Ihrer Anfrage notwendigen Angaben erheben. Dies umfasst insbesondere Ihren Vor- und Nachnamen und sonstige Informationen zum Anliegen (z.B. Projekt).

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer telefonischen Kontaktauf-nahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Beantwortung einer Kundenanfrage bzw. der Beant-wortung einer Kontaktanfrage zu anderen Themen.
Zielt die telefonische Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages oder die Durchfüh-rung eines bereits geschlossenen Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenspeicherung ist die Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch hin zum Abschluss von Verträgen, Erfüllung bereits geschlossener Verträge oder wegen eines anderen Anliegens von Ihnen.

d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erledigung der Anfrage erforderlich ist. Soweit es sich hierbei um nach dem Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtige Han-delsbriefe handelt, werden diese darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfris-ten gespeichert.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu wider-sprechen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an: agentur@wordpecker.de erklären. Ei-ne Löschung kann nur erfolgen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gegeben ist; in diesem Fall werden die Daten aber für eine andere Verwendung gesperrt. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht telefonisch fortgeführt werden.

5. Einbettung von YouTube-Videos

a) Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website sind Videos zu ausgewählten Projekten von uns und unseren Spreche-rinnen und Sprechern abspielbar. Die Videos befinden sich auf der Videoplattform YouTube, ein Dienst, der bereitgestellt wird von

YouTube LLC
901 Cherry Ave.
San Bruno, CA 94066
USA
Telefon: +1 650-253-0000
Fax: +1 650-253-0001
E-Mail: support-de@google.com
Vertreten durch: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, vertreten durch Sundar Pichai (Chief Executive Officer)
Um die Videos auf unserer Website abspielen zu können, haben wir diese über eine von Y-ouTube zur Verfügung gestellte Funktion in unsere Website eingebettet. Hierfür haben wir den sog. „Erweiterten Datenschutzmodus“ gewählt, eine bereitgestellte Funktion von YouTube zur Erhöhung des Datenschutzes. Durch die Einbettung des Videos wird es YouTube ermöglicht Daten zu erheben. Da diese Erhebung ausschließlich durch YouTube erfolgt, verweisen wir hinsichtlich des Umfangs der von YouTube erhobenen Daten auf die die Datenschutzerklärung von YouTube, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch die Einbettung von YouTube-Videos erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese audiovisuelle Präsentation der Projekte, an denen unsere Sprecherinnen und Sprecher und wir beteiligt waren, ist von hoher Bedeutung, da sie uns eine verständliche und attraktive Darstellung unseres individuellen Un-ternehmensprofils und der Qualität unserer Arbeit für potentielle Kunden ermöglicht. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO von uns.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Ermöglichung der Datenerhebung von YouTube erfolgt durch uns zum Zweck der Inan-spruchnahme der funktionsfähigen Abspielmöglichkeit der eingebetteten Videos. Bezüglich der Zwecke der Datenerhebung seitens YouTube wird auf die Datenschutzerklärung von YouTube verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

d) Dauer der Speicherung
Nutzerdaten werden von uns im Rahmen der Einbettung von Videos nicht gespeichert. Bezüg-lich der Dauer einer etwaigen Speicherung von Daten durch YouTube wird auf die Daten-schutzerklärung von YouTube verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Übertragung der Daten ist für die Abspielbarkeit der eingebetteten Videos zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit bei uns.

Bezüglich des Bestehens einer Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit gegenüber Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

6. Einbettung von Vimeo-Videos

 a) Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website sind Videos zu ausgewählten Projekten von uns und unseren Sprecherinnen und Sprechern abspielbar. Die Videos befinden sich auf der Videoplattform Vimeo, ein Dienst, der bereitgestellt wird von

Vimeo, LLC mit Hauptsitz in
555 West 18th Street, New York
E-Mail: support@vimeo.com

Vertreten durch:

IAC/InterActiveCorp.
555 West 18th Street
New York, NY 10011
001 (212) 314-7300
info(at)iac.com

vertreten durch Joey Levin (Chief Executive Officer)

Um die Videos auf unserer Website abspielen zu können, haben wir diese über eine von Vimeo zur Verfügung gestellte Funktion in unsere Website eingebettet. Durch die Einbettung des Videos wird es Vimeo ermöglicht Daten zu erheben. Da diese Erhebung ausschließlich durch Vimeo erfolgt, verweisen wir hinsichtlich des Umfangs der von Vimeo erhobenen Daten auf die die Datenschutzerklärung von Vimeo, abrufbar unter: https://vimeo.com/privacy

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch die Einbettung von Vimeo-Videos erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese audiovisuelle Präsentation der Projekte, an denen unsere Sprecherinnen und Sprecher und wir beteiligt waren, ist von hoher Bedeutung, da sie uns eine verständliche und attraktive Darstellung unseres individuellen Unternehmensprofils und der Qualität unserer Arbeit für potentielle Kunden ermöglicht. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO von uns.

 c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Ermöglichung der Datenerhebung von Vimeo erfolgt durch uns zum Zweck der Inanspruchnahme der funktionsfähigen Abspielmöglichkeit der eingebetteten Videos. Bezüglich der Zwecke der Datenerhebung seitens Vimeo wird auf die Datenschutzerklärung von Vimeo, abrufbar unter: https://vimeo.com/privacy

d) Dauer der Speicherung

Nutzerdaten werden von uns im Rahmen der Einbettung von Videos nicht gespeichert. Bezüglich der Dauer einer etwaigen Speicherung von Daten durch Vimeo wird auf die Datenschutzerklärung von Vimeo verwiesen, abrufbar unter: https://vimeo.com/privacy

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Übertragung der Daten ist für die Abspielbarkeit der eingebetteten Videos zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit bei uns.

Bezüglich des Bestehens einer Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit gegenüber Vimeo wird auf die Datenschutzerklärung von Vimeo verwiesen, abrufbar unter: https://vimeo.com/privacy