Berlin

Thomas
Arnold

Thomas Arnold

1. Oktober 2021
Wir sind sehr glücklich Thomas Arnold im Wordpecker-Ensemble zu begrüßen. Herzlich Willkommen, Thomas!...
Rohstoff | Hörbuch
WWF | Commercial
Download
Werbefilmpreis | Mood
Planet Magnon | Hörbuch
Bundesliga.de | Commercial
Darwins Schöpfungsgeschichte | Hörspiel
Nana Mouskouri | arte Dokumention
Okinawa | Mood
Download
Thomas Arnold

Vita

Thomas Arnold (* 13. Mai 1971 in Freiberg) stand bereits als 13jährigerer in seiner Heimatstadt auf der Theatherbühne, bevor er von 1990 bis 1994 ein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Rostock absolvierte. Noch während seines Studiums wurde er 1993 erstmals mit dem Darstellerpreis beim Treffen der deutschsprachigen staatlichen Schauspielschulen in Wien ausgezeichnet. Es folgte ein festes Engagement am Theater Trier, wo er mit seiner Rolle als ‚Puck‘ in Shakespeares »Sommernachtstraum« in der Inszenierung von Norbert Kollakowsky reüssierte. 1996 wurde er von Rolf Schübel in dem Film »Zweieinhalb Minuten« erstmals vor der Kamera besetzt.

Den Fernsehzuschauern ist Thomas Arnold seitdem durch zahllose Auftritte – vor allem in den beim Publikum beliebten Krimireihen – bestens bekannt. In einer Ensemblerolle als Gerichtsmediziner Dr. Jonas Zander sah man Arnold für den Dortmunder »Tatort« mehrfach an der Seite von Jörg Hartmann, Anna Schudt und Aylin Tezel.

Seit er von Volker Schlöndorff für »Die Stille nach dem Schuss« im Jahr 2000 vor der Kamera stand, der seine Weltpremiere im Rahmen des Wettbewerbs der Berlinale feierte, macht Thomas Arnold auch immer wieder international auf sich aufmerksam. Er wurde in dem mit Auszeichnungen überhäuften Film von Florian Henckel von Donnersmarck »Das Leben der Anderen« wie auch in »War Horse – Gefährten« (2010, Regie: Steven Spielberg) in kleineren Rollen besetzt und war auch in den beiden in Berlin gedrehten US-Serienhits »Homeland« und »Berlin Station« mit von der Partie. Schlöndorff holte ihn sowohl für »Diplomatie« (2013) als auch für die mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete TV-Produktion »Das Meer am Morgen« erneut vor die Kamera.

2021 übernahm Arnold eine Rolle in der vierten Staffel der von den Fans bereits sehnlichst erwarteten historischen Krimi-Reihe »Babylon Berlin«.

Neben seiner Arbeit vor der Kamera ist Thomas Arnold ein gefragter Sprecher für TV-Dokumentationen, Werbung und Hörbücher. So vertonte er u.a. mehrere Künstler-Dokumentationen, wie bspw. einen Monolog über Pasolini oder eine Kaurismäki-Doku, die er gemeinsam mit Sophie Rois einsprach.
 

Ausbildung

1990 bis 1994 | Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«
 

Theater | Auswahl

2009 Shoppen | Theater am Kurfürstendamm
2007 Heil Hitler | Akademie der Künste
2004 Interviews | Maxim Gorki Theater
 

Hörbuch | Auswahl

2021 Das verräterische Herz | words and music
2021 Das steile P | words and music
2021 Der Tannenbaum | words and music
2020 Sherlock Holmes | Audioverlag
2011 Der Waldgang | Edition Apollon
2009 Darwins Schöpfungsgeschichte | Bellerive Hörverlag
2009 Das unlösbare Welträtsel | Bellerive Hörverlag
2007 Auf den Spuren Magellans | Headroom
2006 Toulouse Confidential | Regie Phillipe Bruehl
2001 Die Reise nach Petuschki | Kein & Aber
 

TV | Auswahl

2022 Babylon Berlin
2021 Freuds Rache | NDR
2021 Morden im Norden – Harte Kerle | ARD
2020 Der Kroatien-Krimi: Jagd auf einen Toten | ARD/Degeto
2020 Nord bei Nordwest | ARD/Degeto
2020 Der Erzgebirgskrimi| NFP | ZDF
2020 SOKO Stuttgart – Bunte Liebe | ZDF
2020 Die Kanzlei – Ein falsches Bild | ARD
2019 Dark| Netflix
2019 Der Staatsanwalt | ZDF
2019 Der Kroatien Krimi – Tote Mädchen | ARD/Degeto
2019 Nachtschwestern | RTL
2018 Unter anderen Umständen | ZDF
2018 Berlin Station | Paramount Television
2018 Dr. Klein – In der Zwickmühle

Kino | Auswahl

2019 The Raft
2019 Mall
2018 The Spy
2016 Leanders letzte Reise
2013 Diplomatie
2010 War Horse – Gefährten
2008 Die Tür
2007 Distanz
2006 Vom Verschwinden
2006 Nina & Theo
2004 Das Leben der Anderen
2002 Bear ́s Kiss / Der Kuss des Bären
2001 Gott ist tot
2000 Die Stille nach dem Schuss
1998 Obsession

Auszeichnungen

2020 »Die Stille nach dem Schuß« | Europäischer Filmpreis
2012 »Der Fall Jakob von Metzler« | Grimmepreis
2011 »Das Meer an Morgen« | Grimmepreis
2010 »Die Gefährten« – Oscar | Nominierung
2009 »Zivilcourage« | Goldene Kamera
2004 »Das Leben der Anderen« | Deutscher Filmpreis
2004 »Das Leben der Anderen« | Europäischer Filmpreis
2004 »Das Leben der Anderen« | Cesar
2004 »Das Leben der Anderen« | Oscar
1993 Darstellerpreis | Theatertreffen aller deutschsprachigen staatlichen Schauspielschulen