Hamburg

Paul
Schröder

AXE Gold | Kampagne

24. Mai 2018
Immer schön GOLD bleiben! Paul Schröder spricht die neue AXE GOLD-Kampagne....

Die Odyssee | Theatertreffen 2018

30. Januar 2018
Wir freuen uns mit Paul Schröder und dem Thalia Theater über die Einladung der Antú...

Hyundai i30 N | Kampagne

22. Dezember 2017
Was zählt, ist Sound! Paul Schröder ist die Stimme der neuen Hyundai i30 N-Kampagne....

Wir Tiere | NDR Info

26. November 2017
Ursendung auf NDR Info! Hört Paul Schröder in »Wir Tiere« - ein Hörspiel nach dem...

Die Orestie | Thalia Theater

21. Oktober 2017
Premiere am Thalia Theater! Seht Paul Schröder in »Die Orestie« von Aischylos. Das 2.500 Jahre...

Paul Schröder

27. Juni 2017
Paul Schröder verstärkt das Wordpecker-Ensemble ab sofort in Hamburg. Wir freuen uns riesig und heißen...
Hyundai i30 N | Commercial
Download
Download
Download
Download
Michel Petrucciani | Dokumentation
AXE Gold | Commercial
Paul Schröder

Vita

Paul Schröder (*1982 in Anklam) studierte von 2005 bis 2009 an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin. Während seines Studiums arbeitete er bereits am Maxim Gorki Theater, gastierte am Deutschen Theater Berlin und bei der Ruhrtriennale. Von 2009 bis 2011 war Schröder am Deutschen Theater Berlin engagiert, wo er u.a. in Inszenierungen von Michael Thalheimer und Stephan Kimmig spielte. Zusammen mit Steffen Wilhelm ist er Teil des Duos »Paul und Willi« mit dem er 2005 den Swiss Comedy Award und den Cabinet Preis in der Kategorie Comedy erhielt, sowie mit dem Balcony TV Music Video Award 2009 ausgezeichnet wurde. In den Jahren 2011 bis 2013 war Paul Schröder Ensemblemitglied des Maxim Gorki Theaters Berlin und wurde 2012 mit dem »Theaterpreis der Freunde des Maxim Gorki Theaters« ausgezeichnet. 2013 wechselte er ans Schauspiel Stuttgart.

Seit 2015 ist Paul Schröder Ensemblemitglied des Thalia Theaters.

Als Sprecher ist er in Hörspiel-, Feature- und Synchron-Produktionen zu hören.
 

Ausbildung

Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« | Berlin
 

Theater

2009-2011 Deutsches Theater | Berlin
2011-2013 Maxim Gorki Theater | Berlin
2013-2015 Schauspiel Stuttgart
seit 2015 Thalia Theater | Hamburg
 

Film | Fernsehen | Auswahl

2017 »Pfefferkörner« | ARD
2016 »Großstadtrevier« | NDR
2016 »Morden im Norden | ARD
2010 »Wüstland«
2009 »Warum tanzt ihr nicht?«
 

Auszeichnungen

2017 Publikums- und Kritikerpreis | »Radikal Jung 2017«, Volkstheaters München für »Wenn die Rolle singt oder der vollkommene Angler«
2012 Theaterpreis der Freunde des Maxim Gorki Theaters
2012 Friedrich-Luft-Preis für die Inszenierung »Die Räuber«
2011 Nestroypreis | Beste deutschsprachige Aufführung für »Die Weber«

Duo »Paul und Willi«
2016 NDR Comedy Contest
2009 Balcony TV Music Award
2005 Swiss Comedy Award
2005 Cabinet Preis | Kategorie Comedy