München

Katrin
Röver

Dinky Sinky | Kino

8. Februar 2018
Ab heute im Kino eures Vertrauens! Seht (und hört) die wunderbare Katrin Röver im FIPRESCI-preisgekrönten...

Hindafing | BR

9. Mai 2017
Eine spektakulär-gute Serie aus Deutschland! Katrin Röver spielt an der Seite von Maximilian Brückner in...

Katrin Röver

4. März 2017
Wir begrüßen die FIPRESCI-Preisträgerin Katrin Röver im Ensemble. Bienvenue!...
Download
Die Zeitmaschine
Download
Clarins Extra Firming | Commercial
Download
Download
Herz der Finsternis
Download
Katrin Röver

Vita

Katrin Röver (*1981 in Halle an der Saale) studierte nach dem Abitur zunächst am Institut für Sprechwissenschaft, bevor sie 2005 an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin ihre Schauspielausbildung begann. Nach ihrem Abschluss im Jahre 2008 engagierte sie das Düsseldorfer Schauspielhaus. Von 2011 bis 2016 war sie festes Ensemblemitglied am Residenztheater München. Seit der neuen Spielzeit spielt sie dort weiterhin als Gast in vier laufenden Produktionen und hat sich nun vermehrt der Arbeit vor der Kamera und dem Sprechen zugewendet. Zudem geht sie ihrer Tätigkeit als Dozentin für Schauspiel an der Theaterakademie August Everding nach.

Katrin Röver ist momentan in der neuen Serie »Hindafing« an der Seite von Maximilian Brückner im BR zu sehen. Kinostart ihres Leinwanddebüts »Dinky Sinky« ist am 11. Mai 2017. Der Film mit Röver in der Hauptrolle wurde im letzten Jahr auf dem Münchener Filmfest mit dem FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik ausgezeichnet.
 

Ausbildung

Gesang, Konservatorium Georg-Friedrich-Händel | Halle
Institut für Sprechwissenschaft | Halle
Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« | Berlin
 

Theater

2008-2011 Schauspielhaus Düsseldorf
2011-2016 Residenztheater München
 

Film | Fernsehen | Auswahl

2016 »Willkommen in Hindafing« | BR
2016 »Nie mehr wie es war« | ZDF
2015 »Dinky Sinky« | Kino
2015 »Call me God« | BR, ARD
2011 »Eyjafjallajökull Tam Tam« | Kino
2009 »Kabale und Liebe« | Arte, WDR
 

Auszeichnungen

2016 FIPRESCI-Preis für »Dinky Sinky«
2007 Schauspielschultreffen Rostock Szenenpreis für »Elektra«